Rollfockpersenning wichtig

FOCKPERSENNING FÜR ROLLFOCKANLAGEN
 
Unsere Sailotec Fockpersenninge für Rollreffanlagen sind innovativ und Langlebig.  Informieren Sie sich über unsere Segelersenning
 
Jedes Segel benötigt einen Schutz vor dem UV-Licht der Sonne und den weiteren Wettereinflüssen. Besonders wenn es immer Angeschlagen bleibt und nach einem Segeltag nicht unter Deck gebracht wird. Damit Sie an ihrem Segel lange Zeit Freude haben, gehen wir bei Sailotec jedoch noch einen kleinen Schritt weiter …

1. Was ist an unseren Fockpersenningen anders als bei anderen Vorsegelpersenningen?

Wir haben uns, wie bei allen unseren Produkten, gefragt, was wir noch verbessern können und daraus unsere Fockpersenninge entwickelt.

Eine Fockpersenning von Sailotec hat folgende Besonderheiten:
 
Zirkulationslüftungssystem durch die Verwendung und richtige Verarbeitung von atmungsaktivem Material
Hoher UV-Blocker und langlebiges Material
Hochwertige, atmungsaktive Materialien
Hochwertige Verarbeitung und Standfestigkeit

Aufgrund unserer optimalen Auftragsabwicklung erhalten Sie Ihre neue Rollfockpersenning bei uns innerhalb weniger Tage. Über 90% aller bestellten Rollfockpersenninge verlassen unsere Näherei bereits am nächsten Tag der Bestellung per DHL (ausserhalb der Sonn- und Feiertage)

2. Warum benötige ich an meinem Boot eine Rollfockpersenning?

Eine Rollfockpersenning oder auch Vorsegelpersenning genannt, schützt Ihr aufgerolltes Vorsegel vor Wind und Wetter, vor Nässe und Sonneneinstrahlung und somit vor den schlimmen UV-Schäden am Segel. Der von uns verwendete Persenningstoff CapeMarine WP - Made in Germany- besitzt sehr hohe UV-absorbende Eigenschaften (95% UV-Blocker). Ist wasserabweisend und trotzdem atmungsaktiv (vermindert die Gefahr der Stockfleckenbildung auf dem Vorsegel). Lässt sich sehr leicht reinigen (da oberflächlich mit PTFE beschichtet) und erzeugt beim Aufziehen der Vorsegelpersenning aufgrund der glatten innenseite für wenig Reibung und somit für ein leichtes setzen und bergen der Rollfockpersenning. Unsere Rollfockpersenning lässt sich somit sehr leicht setzen.
Wir fertigen Ihre neue Rollfockpersenning passgenau auf Ihr Boot.
anhand der uns von Ihnen übermittelten Daten und Wünsche fertigen wir ihre Rollfockpersenning passgenau und zuverlässig für ihr Boot an. Bei uns gibt es keine Standardmaße-und Längen. Jede Rollfockpersenning wird von uns extra für ihr Segelboot angefertigt - keine Lagerware. Somit sind individuelle Wünsche möglich.

3. Das Setzen einer Fockpersenning - so funktioniert's


Sobald Sie ihren Segeltag beenden und das am Vorstag angeschlagene Vorsegel mit einer Rollfockanlage aufgerollt haben, können und sollten Sie das Segel mit einer Fockpersenning schützen. Sie benötigen hierzu ein zweites Fall, wie zum Beispiel ein zweites Fockfall. Meistens findet zum Setzen der Rollfockpersenning das freie Spi-Fall seinen Einsatz. Mit dem Spi-Fall (Spinnackerfall) ziehen Sie ganz einfach die passende Rollfockpersenning bis nach oben über das Segeltop. Unsere Rollfockpersenning verfügt über einen langen, leichtgängigen Reißverschluss, somit lässt sich diese spielend einfach über das Rollsegel anlegen.

 

Um die Rollfockpersenning alleine setzen zu können gibt es zwei einfache Möglichkeiten.


Variante 1, Setzen der Rollfockpersenning am Vorstag:


Legen Sie die Rollfockpersenning mit dem oberen Ende um das aufgerollte Vorsegel und fädeln Sie den Reißverschluss ein - im Idealfall oberhalb des Schothorns. Verbinden Sie nun den Kopf der Rollfockpersenning mit dem Fall. Halten Sie nun mit der einen Hand den Zipper fest, während Sie mit der anderen Hand das Fall zum Setzen der Rollfockpersenning ziehen. Wenn die Rollfockpersenning ganz oben ist, verschließen Sie den Reißverschluss bis nach unten.


Variante 2, setzen der Rollfockpersenning vom Masten aus:


Legen Sie die Rollfockpersenning mit dem oberen Ende um das aufgerollte Vorsegel und fädeln Sie den Reißverschluss ein - im Idealfall oberhalb des Schothorns. Verbinden Sie nun den Kopf der Rollfockpersenning mit dem Fall. Im nächsten Schritt binden Sie eine dünne Leine in den Zipper ein - das andere Ende der Leine belegen Sie an Deck in der Nähe des Vorstages - z.B. am Bugkorb, einer Klampe oder ähnlichem. Nun gehen Sie zum Masten oder in das Cockpit (je nachdem wo sich Ihr Fall befindet). Jetzt können Sie von hier aus die Rollfockpersenning bequem und sicher bis ganz nach oben ziehen, der Reißverschluss schliesst sich automatisch. Wenn die Rollfockpersenning ganz oben ist, gehen Sie wieder nach vorn und verschließen den Reißverschluss bis nach unten.

Mit der Kreuzverschnürung zurren Sie anschließend die Rollfockpersenning fest an das Segel - somit wird ein Schlagen der Rollfockpersenning im Wind vermieden. Beruhigend für Sie und ihre Nachbarn aber auch für Ihr Boot, denn eine ruhig sitzende Rollfockpersenning erzeugt keine Vibrationen. 

 

Bestellen Sie hier bei uns Ihre neue Rollfockpersenning kostengünstig und vertrauen Sie unserer Expertiese.